Tarifwechsel bei der Victoria

von Oliver Beyersdorffer

Die Victoria Krankenversicherung AG bietet neben einem modularen Tarifwerk (AB oder AN, SB, ZB oder ZS) auch Kompakttarife (ET, MC und XL) an. Im August 2008 wurde die Kompakttarifpalette um die Tarifreihe VictoriaMed ergänzt. Mit verschiedenen Selbstbehaltstufen von 0 EUR, über 400 EUR, 800 EUR bis hin zu 1600 EUR kann man seinen Versicherungsschutz auswählen im Bereich Komfort oder Premium. Die Primärarztvariante des VictoriaMed sieht nur zwei verschiedene Selbstbehaltstufen in Höhe von 600 EUR und 1200 EUR vor.

Durch die verschiedenen Möglichkeiten finden Sie sicherlich den passenden Leistungsumfang zu Ihrem bisherigen Bestandstarif und können durch einen Tarifwechsel mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Beitragsersparnis realisieren.

Interessant wird es, wenn die Victoria als Marke im ERGO-Konzern aufgeht. Möglicherweise wird dann die Krankenversicherung unter dem Dach der DKV weitergeführt und dadurch ergeben sich in Zukunft noch eine ganze Reihe zusätzlicher Tarifwechseloptionen.<br />

Zurück

gaSetUserId('".$userEmail."');"; ?>